Sonnenberger Straße 52, 65193 Wiesbaden +49 611 954544 0
News details

Top 10 Food-Trends 2017

Auf der Anuga 2017 wurden die Top 10 Food-Trends präsentiert:

Top 10 Trends 2017 / 2018

 

Trend 1 – Clean Supreme

Die Nachfrage nach Produkten ohne Zusatz- und Konservierungsstoffen wird immer größer. Auch die klare Formulierung und Deklaration der Inhaltsstoffe wird gefordert.

Resultat: +14% Wachstum bei globalen F&B-Markteinführungen von Produkten ohne Zusatz- und Konservierungsstoffen (von 2015 bis 2016).

 

Trend 2 – Disruptive Green

Pflanzenmilch, Fleischersatz und vegane Angebote sind schnell zu Mainstream geworden. Konsumenten suchen innovative Optionen, um die Vorteile von pflanzlichen Produkten in das alltägliche Leben zu bringen.

Resultat: +25% Wachstum bei globalen F&B-Markteinführungen von veganen Produkten (von 2015 bis 2016).

 

Trend 3 – Sweeter Balance

Die Konsumenten fordern eine Balance zwischen Geschmack und Gesundheit. Zucker als Schlüsselinhaltsstoff für Süße und Geschmack, den die Konsumenten suchen, steht unter Druck.

Resultat: +28% durchschnittliche jährliche Wachstumsrate bei globalen F&B-Markteinführungen von Produkten mit „wenig Zucker“ und +20% mehr Produkte mit Stevia (von 2012 bis 2016).

 

Trend 4 – Kitchen Symphony

Niemals zuvor gab es so viel Vielfalt und Auswahl von authentischer Esskultur weltweit. Das Wissen über andere Kulturen von Konsumenten aller Altersgruppen ist ein Resultat der vernetzten Welt heutzutage.

Resultat: Verdoppelung der Markteinführungen von ethnisch gewürzten Produkten (von 2012 bis 2016). Z.B. Produkte mit indischem Geschmack haben in diesem Zeitraum eine jährliche durchschnittliche Wachstumsrate von +29% außerhalb von Indien.

 

Trend 5 – Body in Tune

Verbraucher achten immer mehr auf ihre Ernährung, um sich besser zu fühlen. Sie experimentieren mit Produkten und speziellen Diäten wie paleo und FODMAP.

Resultat: 15% der britischen Verbraucher kaufen glutenfreie Produkte, weil sie denken, dass sie besser für sie sind. Der Anteil von neuen europäischen Produkten, die glutenfrei und/oder laktosefrei sind, stieg von 7% in 2012 zu 15% in 2016 an.

 

Trend 6 – Plain Sophistication

Verbraucher sind bereit mehr zu bezahlen, um ein Produkt in Premiumqualität zu erhalten. Dieser Trend ist vor allem in der aufstrebenden Mittelschicht zu erkennen.

Resultat: +40% durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von „crafted“ (handwerklichen) F&B-Produkten (von 2012 bis 2016).

 

Trend 7 – Encapsulating Moments

Die Ausrichtung auf sog. „spezielle Momente“ gilt als mächtiges Marketing-Instrument, vor allem in der Snacking-Kategorie.

Resultat: +23% durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von neuen F&B-Produkten, die das Wort „Momente“ als Feature verwenden (von 2012 bis 2016).

 

Trend 8 – Beyond Pester Power

Kinder sind heutzutage große Einflussnehmer auf das Essverhalten der ganzen Familie.

Resultat: 30% Wachstum bei F&B-Markteinführungen von Produkten, die auf Kinder als Zielgruppe setzen (von 2015 bis 2016).

 

Trend 9 – Fuzzy Borders

Die innovativsten Produkte sind an den Schnittpunkten der verschiedenen Kategorien zu entdecken. Die Grenzen verschwimmen, da Innovatoren Chancen in Hybridformen von Innovation und Verschmelzung sehen.

Resultat: +24% Wachstum bei F&B-Markteinführungen von neuen Produkten in der Snackkategorie (von 2015 bis 2016).

 

Trend 10 – Seeds of Change

Das immer größer werdende Interesse an exotischen Samen wie Chia und Quinoa hat die Verwendung von Samen generell erhöht. Samen sind natürliche Quellen von Geschmack und Gesundheit, einschließlich eines hohen Proteingehalts.

Resultat: +53% durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von Produkten mit Chiasamen (von 2012 bis 2016).

 

Quelle: Innova Market Insights 2017

Zurück

Copyright © 2018 HOGARAT

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.